Zum Inhalt springen

TrainingserholungAngesichts der weiten Verbreitung von HIIT, Abenteuerwettkämpfen wie Tough Mudders, Ultramarathons und anderen intensiven Fitnesswettkämpfen ist es keine Überraschung, dass Trainierende ihre Erholung trainieren müssen. Diese oft übersehene Übung ist sowohl während des Trainings als auch nach einem Freizeit- oder Wettkampfereignis von entscheidender Bedeutung. Sie kann dazu beitragen, Verletzungen vorzubeugen, Muskelverspannungen zu lösen, sich besser zu fühlen und die zukünftige Leistung zu verbessern.

Erholung ist aber nicht nur bei hartem Training oder Wettkämpfen notwendig. Sie ist auch für Dauerläufer und Fitnessstudio-Ratten wichtig, die ihren Körper regelmäßig belasten, insbesondere wenn sie älter werden. Langjährige Läufer wissen, dass eine gute Erholungsroutine dazu beiträgt, dass sie Jahr für Jahr laufen und gesund bleiben. Erholung sollte nicht als optionaler oder periodischer Luxus betrachtet werden, sondern als eine wertvolle Notwendigkeit für jeden, der regelmäßig trainiert und/oder Wettkämpfe bestreitet.

Erholung umfasst mehr als nur Ruhetage und Dehnübungen, die sicherlich ein Anfang sind, aber für alle Sportler selbstverständlich sein sollten. Heute gibt es mehr Möglichkeiten als je zuvor, wenn es um die Erholung geht. Für einige gibt es wissenschaftliche Belege, für andere eher anekdotische Unterstützung. Neben Ruhe und Beweglichkeitsübungen sind hier einige der beliebtesten Erholungsmethoden für Sportler aufgeführt:

Beliebte Methoden zur Erholung nach dem Training

  • Schaumstoffrollen/Massagestäbe und -kugeln - Schaumstoffrollen und Massagestäbe und -kugeln werden verwendet, um Verspannungen in Muskeln und myofaszialem Gewebe zu lösen, und sind großartige, kostengünstige Hilfsmittel für die Selbstbehandlung von Engstellen. Heutzutage gibt es mehrere Versionen der einzelnen Hilfsmittel. Sprechen Sie mit einem Fitnessprofi, Sporttrainer oder Physiotherapeuten, um herauszufinden, was für Sie am besten geeignet ist.
  • Massage/Chiropraktik/Akupunktur - Manipulationen mit den Händen oder der sanfte Druck von Akupunkturnadeln können muskuläre Spannungen abbauen, Schmerzen lindern, die Beweglichkeit wiederherstellen und die Durchblutung und Heilung anregen. Innerhalb der einzelnen Disziplinen gibt es verschiedene Therapieformen, wie z. B. Sportmassage und Triggerpunkt-Therapie. Sprechen Sie also mit dem Arzt genau darüber, was Sie von der Behandlung erwarten. Jeder engagierte Sportler sollte diese Praktiken mindestens einmal ausprobieren und dann seine Favoriten bestimmen, um sie bei Bedarf fortzusetzen.
  • Eisbäder/Jacuzzis - Traditionelle Eisbäder oder Kaltwasserbäder können helfen, kleine Muskelrisse und Muskelkater nach hartem Training zu reparieren, indem sie die Blutgefäße verengen und Entzündungen und Schwellungen reduzieren. Als ergänzende Behandlung regt die Wärmetherapie die Durchblutung an, was zum Abbau von Milchsäure beiträgt, wodurch Muskelkater und Steifheit gelindert werden können. Außerdem entspannt die Wärmetherapie die Muskeln.
  • Kompressionstherapie - Mit Hilfe von Stiefeln oder Ärmeln, die rhythmisch aufgeblasen und entleert werden (wie Blutdruckmanschetten), regt die pneumatische Kompressionstherapie die Durchblutung und Lymphdrainage an, hilft beim Abbau von Milchsäure und verringert Entzündungen. Es handelt sich um eine aggressivere Form der Kompressionskleidung, wie Socken und Shorts, die Sportler tragen, um die Durchblutung aufrechtzuerhalten und Muskelschwellungen und Muskelkater zu verringern.
  • Kryotherapie - Die Kryotherapie ist eine effiziente, trockene Alternative zum Eisbad, bei der man sich bis zu drei Minuten lang in eine Kryosauna stellt, die sich mit Stickstoffdampf und trockener Kälte füllt, wodurch die Umgebungstemperatur auf einen Bereich von -90 bis -120 Grad Celsius sinkt. Ähnlich wie Eisbäder wirkt diese Methode entzündungshemmend, beschleunigt die Erholung der Muskeln und fördert die Zellverjüngung. Sie hilft auch, Schmerzen zu lindern und die Energie zu steigern.
  • Hyperbare Sauerstoffkammer - Diese Behandlung erhöht das Sauerstoffvolumen im Blut, um Milchsäure auszuspülen, die Gehirnfunktion zu verbessern, die Knorpel- und Knochenregeneration zu fördern und die Erholungszeit zu verkürzen. Sie sind in einer Kammer eingeschlossen, die 100 % Sauerstoff liefert, um den Gehalt im Blutplasma und im Hämoglobin zu erhöhen. In der Regel dauert die Behandlung 60 Minuten, um die Vorteile zu erfahren.