Zum Inhalt springen

Wie-man-Gewicht-verliert

Die Gewichtsabnahme ist ein Thema, dem Millionen von Menschen große Aufmerksamkeit schenken und für das sie sich einsetzen. Angesichts der immensen Menge an Informationen über das Abnehmen - einige davon sind irreführend, widersprüchlich oder ungesund - kann es unklar sein, wie man den besten Plan findet. Viele Menschen nehmen zwar ab, schaffen es aber nicht, ihr Gewicht langfristig zu halten.

Wie kann man also abnehmen und das Gewicht erfolgreich halten? Sie nehmen ab, wenn Sie weniger Kalorien zu sich nehmen, als Sie verbrauchen. Das ist für viele von uns mit sitzenden Berufen und einem Überfluss an fett- und zuckerhaltigen Lebensmitteln und Getränken schwierig. Wenn Sie täglich etwa 2000 Kalorien verbrennen, müssen Sie konsequent weniger als diese Menge essen, um eine Gewichtsabnahme zu erreichen.

Da ein Pfund 3500 Kalorien entspricht, müssen Sie ein Defizit von 3500 Kalorien schaffen, um ein Pfund zu verlieren. Dies kann erreicht werden, indem Sie jeden Tag 500 Kalorien weniger zu sich nehmen, was zu einer Abnahme von 3500 Kalorien in sieben Tagen oder einem Verlust von etwa einem Pfund pro Woche führt. Für manche Menschen kann es schwierig sein, die Aufnahme von 500 Kalorien pro Tag aufrechtzuerhalten; daher können Sie versuchen, die tägliche Aufnahme um 250 Kalorien zu reduzieren und die Ausgaben zu erhöhen, indem Sie 250 Kalorien mehr pro Tag durch Aktivität verbrennen.

Hier haben wir einige fundierte Empfehlungen zum Abnehmen zusammengestellt, die eine einfache Formel, aber eine anspruchsvolle Lebensstiländerung darstellen.

  1. Beginnen Sie mit den Fakten: Wiegen Sie sich zunächst und fragen Sie Ihren Arzt, einen Ernährungsberater oder einen Fachmann für Gewichtsabnahme, was das Idealgewicht für Ihre Größe ist. Diese Experten können auch Ihre Stoffwechselrate schätzen, damit Sie wissen, wie viele Kalorien Sie täglich verbrennen.
  2. Sehen Siesich Diätpläne an: Sie müssen zwar nicht unbedingt einen festen Plan befolgen, aber er hilft Ihnen, bei der Auswahl der Lebensmittel und der Portionsgrößen nicht mehr so viel zu raten. Und Sie müssen nicht viel Geld ausgeben - Angebote wie Weight Watchers sind für viele Menschen kostengünstig und praktisch.
  3. Setzen Sie sich ein realistisches Ziel: Dies mag offensichtlich erscheinen, aber setzen Sie sich ein konkretes Ziel, auf das Sie hinarbeiten, wie z. B. 20 Pfund abzunehmen oder in die Jeans vom letzten Jahr zu passen. Seien Sie realistisch, denn eine gesunde Gewichtsabnahme erfordert Zeit und konsequente Anstrengung. Das heißt nicht, dass Sie nicht 100 Pfund abnehmen können, aber es kann länger als ein Jahr dauern. Streben Sie an, etwa ein bis zwei Pfund pro Woche abzunehmen. Auch wenn es langsam erscheint: Wer schneller abnimmt, nimmt in der Regel auch wieder zu.
  4. Achten Sie auf eine gesunde, kalorienarme Ernährung: Das bedeutet, fett- und zuckerreiche sowie stark verarbeitete Lebensmittel zu reduzieren oder ganz zu streichen und sie durch mageres Fleisch, Obst und Gemüse, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte und fettarme Milchprodukte zu ersetzen. Verringern Sie den Konsum von Alkohol, Säften, Limonaden und kalorienreichen Kaffeespezialitäten und trinken Sie stattdessen Wasser oder Tee.
  5. Bewegen Sie sich regelmäßig: Verbrennen Sie mehr Kalorien durch mehr Bewegung - einschließlich formeller Trainingseinheiten und größerer Aktivität während des Tages. Machen Sie an 3 bis 6 Tagen pro Woche mindestens 30 bis 60 Minuten lang Herz-Kreislauf-Training, einschließlich Intervalltraining. Trainieren Sie 2-4 Mal pro Woche mit Gewichten, um eine größere Muskelmasse aufzubauen, die Ihren Stoffwechsel steigert, so dass Sie täglich mehr Kalorien verbrennen. Gehen Sie spazieren, machen Sie Calisthenics, wenn Sie fernsehen, stehen Sie mehr und nehmen Sie die Treppe.
  6. Feiern Sie Erfolge: Warten Sie nicht, bis Sie Ihr endgültiges Ziel erreicht haben, sondern gönnen Sie sich ein neues Trainingsoutfit, eine Massage oder ein Sportereignis, wenn Sie einen Meilenstein Ihrer Wahl erreicht haben. Das kann Ihre Motivation steigern.
  7. Geben Sienicht auf: Jeder hat mal Rückschläge bei seiner Ernährung oder verpasst ein Training. Erkennen Sie dies an und nehmen Sie Ihren Plan sofort wieder auf. Geben Sie nicht auf, sondern kämpfen Sie sich durch Plateaus und bleiben Sie entschlossen. Es ist zwar nicht einfach, aber das Abnehmen lohnt sich auf jeden Fall!