Zum Inhalt springen

gesunde rezepte für den 4. juli

Alles Gute zum Unabhängigkeitstag! Zeit für ein paar selbstgemachte, gesunde Gerichte für eine Feier im Freien. Wir haben hier ein paar einfache, schmackhafte Rezepte für Sie, die diesen patriotischen Feiertag und die saisonalen Lebensmittel optimal nutzen.

Star-Spangled Fruit Kebabs (Eating Well)

  • 3 große Äpfel
  • ¼ Tasse Orangensaft
  • 1½ Pfund Wassermelone
  • 72 Heidelbeeren (etwa ¾ Tasse)
  • Zwölf 10- oder 12-Zoll-Holz- oder Metallspieße, 3-Zoll-Sternausstecher

Jeden Apfel senkrecht auf ein Schneidebrett stellen. Auf beiden Seiten des Kerngehäuses zwei ½-Zoll-dicke Scheiben schneiden. Die Scheibe mit dem Kerngehäuse wegwerfen. Mit einem 3-Zoll-Sternausstecher 12 Sterne aus den Apfelscheiben ausstechen. Die Apfelsterne in eine flache Schale legen und mit Orangensaft übergießen; 10 Minuten lang einweichen (damit die Äpfel nicht braun werden).

In der Zwischenzeit die Wassermelone in ½-Zoll-dicke Scheiben schneiden; mit dem Ausstecher 24 Wassermelonensterne ausstechen.

Abwechselnd 2 Wassermelonensterne, 1 Apfelstern und 6 Heidelbeeren auf jeden der 12 Spieße stecken.

Avocado-Spinat-Artischocken-Dip (köstlich)

  • 2 Avocados
  • Saft von 1 Zitrone
  • 4 oz. Frischkäse
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 c. gefrorener Spinat, abgetropft und gehackt
  • 1 c. Artischockenherzen aus der Dose, gehackt
  • 1 Esslöffel frische Petersilie, plus mehr zum Garnieren
  • koscheres Salz
  • zerstoßene rote Paprikaflocken

Avocados, Zitronensaft, Frischkäse und Knoblauch in eine kleine Küchenmaschine geben. Pürieren, bis die Masse glatt ist.

Die Avocadomischung in eine mittelgroße Schüssel geben und Spinat, Artischocken und Petersilie unterheben. Mit Salz und roten Paprikaflocken würzen. Mit mehr Petersilie und roten Pfeffersprossen garnieren und servieren.

Rot-weiß-blauer Quinoa-Salat (Shape.com)

  • 3/4 Tasse trockene Quinoa
  • 2 1/2 bis 3 Tassen (1 Pint) Erdbeeren, in Scheiben geschnitten
  • 1 1/2 bis 2 Tassen (16 Unzen) frische Heidelbeeren
  • 1 Tasse Kirschen, entsteint und in Scheiben geschnitten
  • 2 Esslöffel reiner Ahornsirup (oder ein anderes flüssiges Süßungsmittel)
  • 1 Teelöffel Balsamico-Essig
  • 1 Esslöffel frischer Limettensaft
  • 1 Prise koscheres Salz
  • 1/2 Tasse Mandeln, gehackt

Quinoa nach Packungsanweisung kochen. Obst in eine große Schüssel geben.
Ahornsirup, Balsamico-Essig, Limettensaft und Salz in einem kleinen Glas mischen und ggf. nach Geschmack anpassen.

Gekochte Quinoa mit einer Gabel auflockern und zu den Früchten geben. Umrühren, um es zu kombinieren. Mit dem Dressing übergießen, Mandeln hinzufügen und gut vermischen. Sofort servieren oder bis zum Servieren im Kühlschrank kühlen.

Sommerlicher Mais-Salat (AllRecipes.com)

  • 6 Ähren Mais, geschält und geputzt
  • 3 große Tomaten, gewürfelt
  • 1 große Zwiebel, gewürfelt
  • 1/4 Tasse gehacktes frisches Basilikum
  • 1/4 Tasse Olivenöl
  • 2 Esslöffel weißer Essig
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Einen großen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Mais in kochendem Wasser 7 bis 10 Minuten kochen. Abgießen, abkühlen lassen und die Körner mit einem scharfen Messer vom Kolben schneiden.

Mais, Tomaten, Zwiebeln, Basilikum, Öl, Essig, Salz und Pfeffer in einer großen Schüssel vermengen. Bis zum Servieren kühl stellen.

Gegrillte Shrimps mit Limetten-, Orangen- und Basilikumöl (Health.com)

  • 2 Orangen
  • 2 Limetten
  • 1/2 Tasse Olivenöl
  • 3 Esslöffel gehacktes frisches Basilikum
  • 60 mittlere oder große Garnelen, geschält und entdarmt
  • 1 Teelöffel koscheres Salz
  • 1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • Garnierung: zusätzliche Limetten- und Orangenschalen

In einer großen Schüssel die Schale von 2 Orangen und 2 Limetten, das Olivenöl und das gehackte frische Basilikum vermischen. Garnelen, koscheres Salz und schwarzen Pfeffer hinzufügen und 30 Minuten lang kalt stellen.

Die Garnelen aus dem Öl nehmen; das Öl wegwerfen. Garnelen bei mittlerer Hitze grillen, bis sie undurchsichtig und leicht verkohlt sind (etwa 2 Minuten pro Seite). Falls gewünscht, garnieren.

Ultimatives BBQ-Huhn (MyRecipes.com)

  • 1/3 Tasse Bio-Ketchup
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 1 Esslöffel Honig
  • 2 Teelöffel Chipotle-Chili in Dosen in Adobo-Sauce
  • 2 Teelöffel Apfelessig
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf
  • 2 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 2 Teelöffel Chilipulver
  • 1 Teelöffel Paprika
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/4 Teelöffel koscheres Salz
  • 1/4 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 4 Hähnchenbrusthälften mit Knochen und Haut (ca. 3 lb.)
  • Kochspray

Für die Soße die ersten 6 Zutaten in einem kleinen Topf vermengen und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Hitze reduzieren; 15 bis 20 Minuten oder bis zur Verdickung köcheln lassen.

Für die Zubereitung des Hähnchens Knoblauchpulver, Chilipulver, Paprika, Kreuzkümmel, Salz und schwarzen Pfeffer in einer kleinen Schüssel vermengen. Mit den Fingern die Haut von den Brusthälften lösen und vorsichtig zwischen Haut und Fleisch drücken. Die Gewürzmischung gleichmäßig unter die gelöste Haut reiben; 30 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen.

Heizen Sie den Grill auf mittelhohe Hitze vor und zünden Sie nur eine Seite des Grills an, damit Sie sowohl direkt als auch indirekt grillen können.

Grillrost mit Kochspray bestreichen; Hähnchen mit der Hautseite nach unten auf die beleuchtete Seite des Grills legen (direkte Hitze). Abdecken und 8 Minuten auf jeder Seite grillen. Die Haut vom Huhn entfernen; wegwerfen. Das Hähnchen mit der Soßenmischung begießen. Das Hähnchen auf die unbeleuchtete Seite des Grills (indirekte Hitze) legen. Abgedeckt weitere 5 Minuten auf jeder Seite grillen oder bis es gar ist, dabei jede Minute begießen. Mit der restlichen Sauce servieren.

S'mores in der Pfanne (Cooking Light)

  • 1 (14,4 Unzen) Schachtel Graham Cracker, leicht zerdrückt
  • 1 Tasse plus 3 Esslöffel Zucker, aufgeteilt
  • 1/4 Tasse ungesalzene Butter, geschmolzen
  • 3/8 Teelöffel Salz, geteilt
  • 5 große Eiweiße, Raumtemperatur, geteilt
  • 1 großes Ei
  • Kochspray
  • 12 oz. fein gehackte Zartbitterschokolade
  • 3/4 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/4 Teelöffel Weinstein
  • 1/3 Tasse Wasser

Den Ofen auf 350° vorheizen.

Die Cracker in einer Küchenmaschine zu feinen Krümeln verarbeiten und in eine große Schüssel geben. 3 Esslöffel Zucker, Butter, ¼ Teelöffel Salz, 1 Eiweiß und das ganze Ei hinzufügen und verrühren.

Die Krümelmischung in den Boden einer mit Backspray bestrichenen 13 x 18-Zoll-Backform drücken. Bei 350° 8 Minuten backen oder bis die Kruste fest ist. Aus dem Ofen nehmen; die Schokolade in einer gleichmäßigen Schicht über die heiße Kruste streuen und gleichmäßig verteilen, während die Schokolade schmilzt. In der Form auf einem Gitterrost vollständig abkühlen lassen.

Broiler auf hohe Stufe vorheizen.

Die restlichen 4 Eiweiß in eine große Schüssel geben. Vanille, Weinstein und den restlichen Teelöffel Salz hinzufügen; mit einem Mixer bei hoher Geschwindigkeit schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden. Die restliche 1 Tasse Zucker und 1/3 Tasse Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Ohne zu rühren kochen, bis ein Bonbonthermometer 250° anzeigt.

Den heißen Zuckersirup nach und nach in einem dünnen Strahl über das Eiweiß gießen und erst auf mittlerer, dann auf hoher Stufe schlagen, bis sich steife Spitzen bilden. Die Baisermasse auf der abgekühlten Schokoladen-Graham-Kruste verteilen.

Die Pfanne auf die mittlere Schiene des Ofens stellen; 1½ Minuten grillen oder bis der Baiserbelag geröstet und goldbraun ist. 5 Minuten ruhen lassen. In 30 Quadrate schneiden. Warm oder bei Zimmertemperatur servieren.

Zweistöckige Erdbeertorte (AllRecipes.com)

  • 1 (3-Unzen-)Packung Frischkäse
  • 1/2 Tasse Puderzucker
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/2 Teelöffel Mandelextrakt
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 (9 Zoll) gebackene Kuchenform
  • 1/3 Tasse weißer Zucker
  • 2 Esslöffel Speisestärke
  • 1/3 Tasse Wasser
  • 1/3 Tasse Grenadinesirup
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Tassen frische Erdbeeren, geschält

In einer mittelgroßen Schüssel Frischkäse und Puderzucker verrühren, bis die Masse glatt und cremig ist. Vanille und Mandelextrakt unterrühren. In einer separaten Schüssel die Sahne schlagen, bis sich Spitzen bilden. Unter die Frischkäsemischung heben. Auf dem Boden der gebackenen Kuchenform verteilen. Auskühlen lassen.

Zucker und Speisestärke in einem Topf verrühren. Wasser einrühren, bis die Masse glatt ist. Grenadine und Zitronensaft hinzufügen. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. 5 Minuten unter ständigem Rühren kochen, bis die Masse eindickt. Abkühlen lassen, dann kalt stellen.

Kurz vor dem Servieren die Erdbeeren mit der abgekühlten Maisstärkemischung verrühren, bis sie gleichmäßig bedeckt sind. Auf der Frischkäseschicht verteilen.